Seite auswählen

Bei einer so großen Auswahl an Bodenbelägen ist es manchmal schwierig, die Unterschiede zwischen verschiedenen Typen zu erkennen.

Zwei Optionen , die oft eine Menge Vergleich ziehen (und Verwirrung) sind Linoleum und Vinylböden . Beide sind in verschiedenen Stilen und Farben erhältlich und vielseitig einsetzbar. Sie eignen sich gut für Küchen, Badezimmer und die meisten anderen Bereiche Ihres Hauses. Welches ist das richtige für Ihr nächstes Projekt? Obwohl sie ähnlich sind, hat jedes seine eigenen Vor- und Nachteile, Unterschied zwischen Vinyl, PVC & Linoleum die sich auf Ihre Entscheidung auswirken können, welche Option für Ihr Zuhause die beste ist.

Materialien

Linoleumböden bestehen aus natürlichen Materialien. Erstarrtes Leinöl, Kiefernkolophonium, gemahlener Korkstaub, Holzmehl und mineralische Füllstoffe werden zusammengebracht, um die Basis und das Fundament des Materials zu bilden.

Vinylböden hingegen sind synthetische Böden, die hauptsächlich aus PVC und anderen Additiven bestehen. Obwohl nichts an Vinylböden gefährlich oder gefährlich ist, können umweltbewusstere Käufer dazu gebracht werden, Linoleum zu kaufen (obwohl Vinylböden im Laufe der Jahre immer umweltfreundlicher geworden sind).

Preis

Obwohl Vinyl normalerweise billiger als Linoleum ist, ist es nur eine Frage von ein paar Dollar. Mit Linoleum sehen Sie ungefähr 2 bis 8 US-Dollar pro Quadratfuß. Vinyl hat eine leichte Kante mit einer Reichweite von etwa 1 bis 7 US-Dollar pro Quadratfuß.

Verwandte Artikel

 

Ist Luxus-Vinylboden eine gute Wahl für Haustiere?

Liebe Angie, wir ziehen Luxus-Vinylböden für unsere Küche in Betracht. Ist dies eine gute Option für ein Haus mit Haustieren? – Lynn A., New Milford, Connecticut

Installation

Vinyl nimmt eine Rate in der Rate . Vinyl gilt als eine der am einfachsten zu verlegenden Bodenbeläge. Vinyl kann auf zwei verschiedene Arten installiert werden: entweder durch Verkleben oder mithilfe eines zusammenschnappbaren „schwimmenden Bodens“. Beide sind DIY-würdig und lassen sich leicht selbst in Angriff nehmen.

Bei Linoleum sind weitere Vorsichtsmaßnahmen erforderlich, und es kann am besten sein, die Installation von einem Fachmann durchführen zu lassen. Obwohl Linoleum etwas wasserbeständig ist, erfordert es dennoch eine wasserdichte Beschichtung, die Vinylböden nicht benötigen. Verpasste Gebiete könnten eine potenzielle Katastrophe für zukünftige Wasserschäden bedeuten.

Haltbarkeit

Vinylböden sind zwar billiger, aber nicht so langlebig wie Linoleum. Linoleumböden haben eine allgemeine Lebensdauer von etwa 20 Jahren. Vinylböden halten ungefähr die Hälfte davon. In dieser Hinsicht haben Linoleumböden ähnliche Eigenschaften wie Hartholz- oder Keramikböden. Wenn die Böden jedoch ausgetauscht werden müssen, sind Vinylböden billiger.

Linoleum ist weitaus anfälliger für Wasserschäden, wenn es nicht ordnungsgemäß installiert wird, während Vinyl als nahezu wasserundurchlässig gilt. Auf der anderen Seite hält Linoleum besser gegen Verschleiß. Dies könnte einen großen Einfluss darauf haben, in welchem ​​Bereich des Hauses Sie es installieren möchten.

Verwandte Artikel

Reinigungsmethoden für jeden Bodentyp

Hausreinigungsexperten können Ihnen dabei helfen, jeden Boden blitzsauber zu machen.

Instandhaltung und Reparatur

Sowohl Linoleum- als auch Vinylböden lassen sich leicht flicken. Sie können einzelne Problembereiche mit einer neuen Kachel oder einem neuen Patch reparieren, ohne sie vollständig auszutauschen. Grundlegende Reinigung und allgemeine Wartung geben Vinyl den Vorteil. Einfaches Wischen, Kehren und Staubsaugen reicht aus, während Linoleum etwas mehr Liebe erfordert. Linoleum kann gegenüber bestimmten Reinigungsmitteln empfindlich sein und erfordert häufig eine jährliche Schutzbeschichtung und regelmäßiges Wachsen.

Ob Linoleum oder Vinyl, Sie können nichts falsch machen. Jedes hat eine Fülle von schönen Looks und Stilen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Bei bestimmten Problemen und dem Ort, an dem Sie es installieren möchten, kommt es auf die Präferenz an.