Social Media – es ist alles gesagt

Social Media gesagt

Für Unternehmen im KMU-Bereich ist der Einstieg in Social Media nach wie vor schwierig. Ca. 60% dieser Unternehmen sind nicht in Social Media engagiert. Die Gründe dafür sind vielfältig. Meist hapert es an den Ressourcen und dem hohen Aufwand am Beginn. In einigen Fällen ist aber auch schon verbrannte Erde vorhanden. D.h. in den letzten Jahren sind viele Berater auf diesem Feld unterwegs, die ihre Leistungen anbieten, teilweise auch ohne Strategie, was natürlich nicht zum Erfolg der Präsenzen in den sozialen Netzwerken beiträgt.

Argumente und Hindernisse von einem Engagement in Social Media

Wenn ich dann auf diese Unternehmen treffe, gilt es tief in die Kiste der Argumente zu greifen. Es bedeutet zu zeigen, was Unternehmen wirklich erreichen können, wenn der gesamte Prozess mit all seinen Komponenten richtig in Angriff genommen wird.

Auch ist es manchmal eine Einstellungssache zu diesem noch immer „neumodischen“ Kram, denn unsere Kunden sind ja nicht in den sozialen Netzwerken. Gerade manch ein älterer Unternehmer tut sich schwer, sich auf Neuerungen einzulassen. Und es ist nun einmal Chefsache, voranzugehen und das Unternehmen in diese Richtung zu motivieren.

Social Media gesagtAuch ich habe hier bereits viele Argumente geschrieben für ein Engagement in Social Media und mich mit den Schwierigkeiten und Hindernissen auseinandergesetzt. Daher möchte ich keine neue Sammlung hinzufügen sondern einfach mal auf die meistgelesenen Artikel verweisen:

Tipps für Social Media

10 Tipps für den Erfolg in Social Media

5 Hindernisse von Social Media und warum sie keine sind

Unsere Zielgruppe ist nicht in Social Media!

Social Media, ich brauche nur jemanden, der mal etwas postet

Wir machen jetzt auch mal Facebook? Nicht ohne (m)eine Social Media Strategie!

Social Media: Arbeit, Informationen, Netzwerken, aber auch Spaß

Über Empfehlungen Kunden gewinnen. Ein langer Weg

„Ich kenn Dich aus dem Internet“ – Social Media macht es möglich

…und die Kollegen der Karrierebibel haben sich mit den Fehlern auseinandergesetzt:

Social Media Mythen: Diese Fehler bitte vermeiden

…und auch das kommt vor – Frust:

Social Media Frust und was man dagegen tun kann

…und wenn Sie jetzt als Social Media Manager in einem Unternehmen einsteigen wollen, hier ein paar Tipps, was der Beruf erfordert und mit sich bringt:

Der gemeine Social Media Manager, muss er/sie ein Alleskönner sein?

…und mein geschätzter Kollege Lars Hahn, bei dessen LVQ ich auch meine Ausbildung zum Social Media Manager gemacht habe, gibt Tipps für die Karriere:

Social Media Manager. Profi durch Weiterbildung?

…und zu guter Letzt mein geschätzter Kollege Christian Müller in der Karrierebibel:

Social Media Manager: Das zeichnet Sie aus

Ich denke, das sind genügend Argumente und Hinweise für Erfolg mit Social Media. Ich könnte sicherlich noch tausende Beiträge von Kollegen zusammenstellen. Viel ist gesagt, geschrieben und diskutiert worden…

Es kommt immer auf den eigenen Weg des Unternehmens an. Wie lassen sich die Aktivitäten in den sozialen Netzwerken in die Gesamtkommunikation, in Vertrieb, Marketing und HR einbinden. Es geht nur als Gesamtpaket und mit einer fundierten Strategie. Wollen Sie wirklich diese Chance für Ihr Unternehmen jetzt verpassen und später mit lehren Händen dastehen?

…und es lohnt sich durchaus, wie viele positive Beispiele zeigen. So manch ein Unternehmer wäre nicht so gewachsen, wenn er sich nicht in Social Media engagiert hätte.

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Eine sehr gute Ergänzung zu meiner Linksammlung ist der heutige Artikel von Kerstin Hoffmann:
    Liebe Firmen, wir müssen reden. Über Social Media. Welche sind die leider immmer noch typischen Fehler, die dafür sorgen, dass die operative Ebene der digitalen Kommunikation nahezu ungesehen im Social Web versickert – und wie kann man sie vermeiden?
    http://www.kerstin-hoffmann.de/pr-doktor/2015/06/23/liebe-firmen-wir-muessen-reden-ueber-social-media/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+PR-Doktor+%28PR-Doktor%29

  2. Pingback: Social Media in Unternehmen: Enthusiasmus, Echtzeit, Engagement! #business15 - Systematisch KaffeetrinkenSystematisch Kaffeetrinken

  3. Pingback: Social Media – es ist alles gesagt | PreSales Marketing

  4. Pingback: Bilder sagen mehr als… – visuelle Netzwerke in der PR | PreSales Marketing

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.